Arthaus-Musik on Facebook Arthaus-Musik on Twitter Arthaus-Musik on Youtube
IL VIAGGIO A REIMS
Gioachino Rossini
Cover
Trailer
Bilder
 
Order
Gioachino Rossini
IL VIAGGIO A REIMS
2003

Solisten: 
Elena de la Merced, Paula Rasmussen, Mariola Cantarero
Orchester: 
Orquestra Simfònica i Cor del Gran Teatre del Liceu
Dirigent: 
Jesús López-Cobos
Regie: 
Sergi Belbel

Il viaggio a Reims ist die letzte italienischsprachige Oper Rossinis – ein Auftragswerk, das anlässlich der Krönung des französischen Königs Karl X. komponiert wurde. Das die Uraufführung im Théàtre Italien stattfand lag auf der Hand, erst kurz zuvor wurde Rossini die künstlerische Leitung des Hauses übertragen. Da Rossini das Orchester und Solisten-Ensemble des Hauses erheblich vergrößerte, konnte die Aufführung des Werkes ermöglicht werden. Die Oper wurde insgesamt drei Mal gespielt und geriet anschließend in Vergessenheit, bis man 1951 Teile des Autographen fand und der Komposition schließlich ab 1984 erneut Leben einhauchte. Eine Handlung hat die Oper nicht, sie zeigt die Gespräche und Diskussionen, wenn verschiedene Aristokraten aus aller Herren Länder in einem Badehotel aufeinander treffen. Daraus entwickelt sich ein musikalisches Intermezzo, indem jeder Gast eine Kostprobe aus seiner Heimat vorträgt.
Cover
Gioachino Rossini
In Neapel entspinnt sich die verrückte Geschichte um einen Dichter, der händeringend auf der Suche nach dem Stoff für sein nächstes Stück ist. Da kommt ihm das Eifersuchtsdrama, das sich in der Stadt zwischen zwei Frauen, einem gehörnten Ehemann und einem türkischen Prinzen abspielt, gerade recht. Der Autor(...)
Cover
Christoph Willibald Gluck
In Christoph Willibald Glucks wundervoller, aber zumeist vernachlässigter Oper Iphigenie en Tauride aus dem Jahr 1774 bewegen sich die Protagonisten in einem Spannungsfeld aus verletzten Blutsbanden, Ängsten, Traumata und schicksalhafter Vorbestimmung, welche schließlich in Befreiung mündet. In der Zürcher(...)