Arthaus-Musik on Facebook Arthaus-Musik on Twitter Arthaus-Musik on Youtube
TESEO
George Frideric Handel
Cover
Trailer
 
Order
George Frideric Handel
TESEO
2004

Solisten: 
Jacek Laszczkowski, Maria Riccarda Wesseling, Miriam Meye
Orchester: 
Lautten Compagney, Chor der Martin-Luther-Universität, Halle
Dirigent: 
Wolfgang Katschner
Regie: 
Axel Köhler

Die Uraufführung von Händels Teseo fand 1713 in London statt. Am Ende des Jahres 1712 hatte Händel die Komposition vollendet - nach Rinaldo seine zweite Londoner Oper. Ihre Originalität verdankt Teseo vor allem dem Libretto des Italieners Niccolo Haym, der für Händel noch viele Libretti schreiben sollte. Dieser gab mit seinem Erstling eine erstaunlich originalgetreue Bearbeitung von Thésée, einer französischen Tragédie lyrique, die Phillipe Quinault 1647 für Jean Baptist Lully nach einer Vorlage von Racine verfasst hatte. Teseo wurde am Londoner Queen's Theatre ein grandioser Erfolg. Eindrucksvolle Bühnenverwandlungen, Dämonen, Wunderwerke und ein kraftvoller Klangkörper verfehlten nicht ihre Wirkung. Die gesamte barocke Theatermaschinerie wurde in Bewegung gesetzt. Der Kastratensopran Valeriano Pellegrini sang die Titelpartie und hielt das Publikum in Atem. Dennoch wurde Teseo nach 13 Aufführungen abgesetzt und nicht wieder aufgenommen. Erst 1947 wurde die Oper bei den Göttinger Händelfestspielen erneut inszeniert. Zu den Händelfestspielen 2004 wurde dieses schlummernde Juwel in Händels Ouevre im Schlosstheater Potsdam unter der musikalischen Leitung des Händelpreisträgers Wolfgang Katschner erneut zum Strahlen gebracht. Jacek Laszczkowski, 2003 von der Zeitschrift Opernwelt zum Sänger des Jahres gekürt, verkörpert den Titelhelden Teseo.
Cover
Richard Wagner
Der doppelte Titel der am 19. Oktober 1845 unter Wagners Leitung im Dresdner Hoftheater uraufgeführten Oper ''Tannhäuser oder der Sängerkrieg auf der Wartburg'' bringt bereits zum Ausdruck, wie Wagners Dichtung zwei Stoffkreise verbindet, deren Überlieferung getrennt erfolgte. Die Figur des Minnesängers ist(...)
Cover
Jules Massenet
Jules Massenets Oper Thaïs, deren Aufführung aus dem Teatro Regio Torino nun auf DVD vorliegt, zählt zu den wichtigsten Werken des Komponisten, konnte sich jedoch nicht auf den Spielplänen der großen Opernhäuser etablieren. Das Libretto stammt von Louis Gallet und basiert auf dem gleichnamigen und für(...)