Arthaus-Musik on Facebook Arthaus-Musik on Twitter Arthaus-Musik on Youtube
RICHARD STRAUSS: DER ROSENKAVALIER
Legendary Performances
Richard Strauss
Cover
Trailer
Bilder
 
Order
Richard Strauss
RICHARD STRAUSS: DER ROSENKAVALIER
Legendary Performances
2004

Solisten: 
Adrianne Pieczonka, Angelika Kirchschlager, Miah Persson
Orchester: 
Wiener Philharmoniker, Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Dirigent: 
Semyon Bychkov
Regie: 
Robert Carsen

Selten ist in den letzen Jahren eine Oper bei den Salzburger Festspielen so unterschiedlich aufgenommen und diskutiert worden wie diese. Kontroverse Eindrücke spiegelten sich vor allem auch in der internationalen Kritik wider und reichen von Zustimmung bis hin zur Ablehnung. Dabei wurde diese Aufführung einst vom österreichischen Fernsehen als großes Medienereignis angepriesen. Der als genialer Interpret gehandelte, kanadische Regisseur Robert Carson verlegt den Rosenkavalier in die letzten Jahre der Monarchie, also zeitnah an seine Entstehung und knapp vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges, der ebenfalls ins Bild gerückt wird. Carsen verfolgt eine konsequente Dramaturgie und hält sich bei dem komplizierten Intrigenspiel streng an die Vorlage, verfeinert diese jedoch mit Ironie und überraschenden Effekten. Den Rosenkavalier Octavian, der um Sophie wirbt und ihr nach alter Tradition eine silberne Rose überbringt, lässt Carson sogar auf einem Lipizzaner auf die Bühne reiten.